Aktionsphase

02.12.13 - 11:27 Uhr

von: Skoop

Unsere Pizzaburger-Kreationen.

In unserem Projekt probieren wir die Pizzaburger nicht nur, sondern versuch uns an eigenen Kreationen.

Wie fleißig die trnd-Partner dabei waren, zeigt die mittlerweile stattliche Pizzaburger-Fotogalerie. Beinahe 3.000 Bilder haben die trnd-Partner inzwischen hochgeladen. Heute möchten wir uns in unserer Fotostory die interessantesten Eigen-Kreationen ansehen.

trnd-Partner BigTim verfeinert seinen Pizzaburger mit frischem Ruccola, Zwiebeln und Tomaten.
trnd-Partner crossings belegt seinen Pizzaburger mit extra Tomaten, Mozarella und Basilikum
trnd-Partner djinibaby versucht es mit extra Salat und Käse.
trnd-Partner LivID mag es feurig mit Gurken und scharfer Sauce.
trnd-Partner monsel baut einen echte Burger - mit Fleisch, Käse und extra Sauce.
trnd-Partner raitrend verfeinert den Pizzaburger mit scharfen Saucen und Gewürzen.
trnd-Partner uknabe gibt extra BBQ-Sauce auf seinen Pizzaburger.
trnd-Partner zweiohrchinchilla legt extra Tomaten, Mozarella und rote Zwiebeln auf den Pizzaburger.

Wenn Du die Maus auf die Bilder bewegst, erfährst Du mehr über die Eigenkreationen.

Stimme jetzt ab:

trnd-check

Welche Pizzaburger-Eigenkreation gefällt Dir am besten?

  • Mit Ruccola, Tomaten und Zwiebeln (trnd-Partner BigTim) (25%, 34 Stimmen)
  • mit Tomaten, Mozarella und roten Zwiebeln (trnd-Partner Zweiohrchinchilla) (20%, 27 Stimmen)
  • mit Burgerfleisch, Käse, Majo und Ketchup (trnd-Partner monsel) (17%, 23 Stimmen)
  • mit Tomate, Mozarella und Basilikum (trnd-Partner crossings) (12%, 16 Stimmen)
  • mit Salat und Scheibletten-Käse (trnd-Partner djinibaby) (7%, 10 Stimmen)
  • mit BBQ-Sauce (trnd-Partner uknabe) (7%, 10 Stimmen)
  • mit scharfer Sauce und Gewürzen (trnd-Partner raitrend) (7%, 9 Stimmen)
  • mit Essiggurken und scharfer Sauce (trnd-Partner LivID) (4%, 6 Stimmen)
lädt ... lädt ...

Natürlich könnt Ihr Euch auch an Euren eigenen Pizzaburger-Kreationen versuchen. Fotos und Beschreibungen übermittelt Ihr einfach in einem Gesprächsbericht.

@all: Lasst uns weitere Pizzaburger-Variationen probieren!

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

02.12.13 -12:58 Uhr

von: besseralswie

Also einige Variationen sehen ganz schön eklig aus!

02.12.13 -13:38 Uhr

von: rst1169

also übereinstimmende Meinung meiner Freunde und Bekannten…wenn ich mir schon die Arbeit mache und neu belege..warum dann fertige Burger kaufen..das kommt doch viel zu teuer und zeit spar ich mir auch keine…völlig sinnlos das ganze

02.12.13 -14:00 Uhr

von: Gospelfan

Also, ich sehe es grundsätzlich auch nicht ein, warum man die schon fertigen Pizzaburger von Dr. Oetker noch zusätzlich belegen sollte. Damit spart man weder Zeit noch Kosten. – Dann kann ich mir meine Burger ja gleich komplett selbst belegen. Wer’s etwas gesünder braucht, kann sich ja ein Salatblatt danebenlegen oder reinstecken…

02.12.13 -14:22 Uhr

von: Skoop

@Gospelfan: Ich denke die Eigenkreationen sind eine witzige Sache, wenn man sich an den Pizzaburgern probieren möchte. Natürlich sind die Pizzaburger eine fertige Mahlzeit, die keine weiteren Zutaten braucht. Aber ein bisschen spielerischer Ausprobieren macht einfach Spaß ;)

02.12.13 -15:53 Uhr

von: burritoauflauf

Ich würde ja gerne wissen, wie die Pizzaburger-Burger-Variante schmeckt. Hat das schon jemand ausprobiert? Ist das empfehlenswert?

02.12.13 -16:16 Uhr

von: real_Cornholio

Ich finde die Eigenkreationen genial. Bei mir wird auch eine Fertigpizza immer erstmal etwas aufgemotzt, warum sollte man das bei einem Pizzaburger anders machen. :-)
Abwechslung ist das Stichwort! :-)

02.12.13 -16:31 Uhr

von: StolenCar

Habe die Pizzaburger auch ein wenig nach meinem Belieben verfeinert. Wobei dabei der Preis solch eines Burgers noch teurer wird als es schon ohnehin ist und da komme ich langsam in eine Region, wo ich es mir lieber komplett selbst mache oder wenn ich dann keine Lust habe, den Pizzadienst anrufe.
Etwas mehr Käse ist noch okay aber ab 2 Zutaten extra sollte man mal überlegen, ob nicht einfach zu wenig für den Preis auf dem Pizzaburger ist. Ich habe z.B. einen mit extra Bacon, Zwiebeln, 2 Sorten Käse und Jalapeno, sodass der Diavolo echt sau lecker war und scharf genug. Rechnet man dann alles zusammen, dann kostet es beim Pizzadienst fast das gleiche. Da gibt es zwar keine Pizzaburger, aber überbackene Baguettes kommen schon relativ nah dran.

02.12.13 -17:17 Uhr

von: 78luap

etwas Zwiebel sind eine super Idee, habe ich auch schon gemacht. Minimaler Aufwand für eine gelungene Verbesserung :)

02.12.13 -20:23 Uhr

von: piusm

Zwiebeln, Tomate, Mozzarella geht bei dem Pizzaburger auf jeden Fall.

02.12.13 -22:39 Uhr

von: heikoloogi

ALso, da mache ich mir lieber ne richtige Pizza oder nen Burger. Attraktiv sieht da ja eher wenig von aus

03.12.13 -00:15 Uhr

von: Puttikaner

Die Idee mit dem Rucola hatte meine Mutter beim Testen auch!
Umso erfreulicher, dass auch andere die Idfee hatten, bzw. toll finden! ;)

03.12.13 -10:08 Uhr

von: JeanLuc

Also auf jeden Fall sind die Pizzaburger leicht zu variieren. Regen dazu an einiges auszuprobieren…

03.12.13 -15:01 Uhr

von: hemmerling

Die Variation ” Tomate, Mozarella und Basilikum” in Ansicht von oben, aber eigentich die meisten Kreationen erinnern an das Aufpeppen von Billig-Pizzas bzw. Pizza Mararitha mit Belegen…

das kann nicht Sinn der Sache sein, bei dem Preis des “Fertigprodukts”,

da könnte man sich ja gleich zwei Burger-Brötchenhälften kaufen ( gibts unter Backwaren, auch als Fertigprodukte ) und “selber belegen” :-( .

03.12.13 -15:06 Uhr

von: hemmerling

Kein sinnloses Aufpeppen, sondern Zusammenstellung eines “Menüs” ( nicht im perversen Sinne von Fastfoodketten, eine überflüssiges zuckerhaltiges Getränk aus dem Haus Coca Cola beizufügen ) ist natürlich einen Salatteller anzubieten, statt irgendwas “drauf” zu knallen.

Kritik: Ich hatte ein leckeres Photo hochgeladen, wo meine Dr.Oetker Pizzaburger neben einer kleine gefüllten Salatschüssel stehen,
aber in der Bilder-Gallerie taucht das Bild NICHT auf !!!!
War da was nicht gewünscht am Photo ?!

Ein zweites Photo mit mir drauf – viel unschöner weil ich keine Schönheit bin – ist aber in der Gallerie drin…

03.12.13 -15:19 Uhr

von: Skoop

@hemmerling: Kannst Du Dich erinnern, wann Du das Foto hochgeladen hast? Wir geben die Bilder immer einzeln frei, bei 5.000 Teilnehmer haben wir es vielleicht einfach übersehen.

04.12.13 -00:08 Uhr

von: eden.the

@burritoauflauf: Ich hatte ebenfalls eine Pizzaburger-Burger-Variante kreiert. Meine Basis war der Diavolo-Burger. Insgesamt war ich recht überrascht und es war ein interessanter Geschmack. Bauanleitung und mehr gibt es hier: http://eden-erprobt.blogspot.de/2013/10/die-ultimative-kalorienbombe-dr-oetker.html

04.12.13 -19:25 Uhr

von: casdro

Es ist einfach unglaublich super wie flexibel und kreativ man den Burger gestalten kann.

Salat, Mozzarella, Feta

Salat, Käse, Hähnchenstreifen

Jedoch eins ist sehr zu bemängeln, es gibt keine VEGETARISCHEN Pizzaburger :-(

04.12.13 -23:36 Uhr

von: xBrightYx

Sehr coole Kreationen dabei! :)

05.12.13 -15:39 Uhr

von: Patilein

Tolle Kreationen – alles sieht lecker aus :-)

05.12.13 -19:30 Uhr

von: makre

Pizzaburger mit Grünzeug, das geht gar nicht.
Mein Favorit Diablo so wie sie aus der Packung kommen.

06.12.13 -09:02 Uhr

von: Celeste

Sieht toll aus, macht Lust es gleich mal selber auszuprobieren.

06.12.13 -23:12 Uhr

von: Habster

Habs eben noch mal mit Geschnetzeltem zwischen den Burgerhälften versucht, war nicht schlecht, aber die oben schon bereits erwähnte Burgerfleischvariante gefällt mir persönlich besser! Dafür ein chapó

12.12.13 -17:13 Uhr

von: pulsaar

Ich hab hunger

18.12.13 -18:54 Uhr

von: ninto

Ich find das sooo eckelig. Auch im TV!
Und, wenn ich ne Variation mach- kann ich doch gleich lieber 5min mehr aufbringen und alles frisch und selber machen!
Hab darauf weder Lust, noch Hunger….

20.12.13 -06:36 Uhr

von: Arcusfist

hm…einige Varianten schauen gar nich appetitlich aus..auch wenn es schmeckt, das Auge ist ja bekanntlich auch mit.